Die Arbeitsgruppe für Kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin ist eine Einheit innerhalb der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft. Die Arbeitsgruppe fördert den Austausch zwischen den Zentren mit kardiologischen Intensivstationen in Österreich.

Die Förderung der Ausbildung in internistischer Intensivmedizin, Veranstaltung von wissenschaftlichen Tagungen und die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften sind bedeutsame Aspekte der Tätigkeit der Arbeitsgruppe.

Die Arbeitsgruppe für Kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin beteiligt sich an der Erstellung und Aktualisierung der deutsch-österreichischen Leitlinien über den infarktbedingten kardiogenen Schock.

Leiter

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Bernhard Richter
Universitätsklinik für Innere Medizin II
Klinische Abteilung für Kardiologie
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20
Email: bernhard.richter@meduniwien.ac.at

Stellvertreterin

Dr. Tina Muhr
Landeskrankenhaus Graz West
Department für Kardiologie und Intensivmedizin
8020 Graz, Göstinger Straße 22
Email: tina.muhr@kages.at

Nukleus

Priv.-Doz. Dr. Christoph Brenner, MUI
Email: christoph.brenner@tirol-kliniken.at 

OA Dr. Wilhelm Grander, Hall in Tirol
Email: wilhelm.grander@tirol-kliniken.at 

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Gert Klug, MSc, FESC, LKH Hochsteiermark / Standort Bruck an der Mur
Email: gert.klug@icloud.com

Ap. Prof. Priv.-Doz. Dr. Konstantin Krychtiuk PhD, MUW
Emai.: konstantin.krychtiuk@meduniwien.ac.at 

Dr. Emel Pichler-Cetin, Klinik Floridsdorf
Email: e.pc@gmx.com 

Dr. Sascha Pätzold, MUG
Email: sascha.paetzold@medunigraz.at 

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Walter Speidl, MUW
Email: walter.speidl@meduniwien.ac.at

Assoz. Prof. PD Dr. Dirk von Lewinski, MUG
Email: dirk.von-lewinski@medunigraz.at

OA Dr. Franz Wimmer, KH Schwarzach St.Veit
Email: franz.wimmer@kh-schwarzach.at

ÖSKIM (Österreichisches Symposium für Kardiovaskuläre Intensivmedizin)

Der ÖSKIM findet heuer bereits zum vierten Mal statt. Auch heuer gibt es wieder ein spannendes Programm aus dem Bereich kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin mit Vorträgen und Workshops.

29. - 31. November 2024, Wyndham Hotel, Salzburg

weitere Informationen

  

Fortbildungsreihe Intensivforum

Beim Intensivforum wird ein interessantes intensivmedizinisches Thema präsentiert mit nachfolgender Diskussion bzw. nachfolgendem Erfahrungsaustausch unter Vortragenden und Zuhörern. Die Teilnahme am Intensivforum ist gratis.

Das nächste Intensivforum findet am 11.09.2024 um 16:00 Uhr online statt.

Thema:
Interventionelle Therapie von Pulmonalembolien
Georg Fürnau, Dessau, D

Bei Interesse bitte email an: bernhard.richter@meduniwien.ac.at


Nächstes Arbeitsgruppentreffen:

Im Rahmen der ÖSKIM am 29.11.2024 um 12:30 Uhr, Wyndham Hotel, Salzburg


2019

25. und 26. April 2019
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden

Programm

 

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Moderation: Jutta Bergler-Klein
Fallpräsentation: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation.
Beispiele, Tipps & Tricks
Johann Reisinger, Linz; Stefan Aschauer, Wien;
Georg Goliasch, Wien; Bruno Mora, Wien

 

IMMER SCHWIERIG: VOLUMENSTATUS AN ECMO UND SO ...

Hilfe - ich kenne mich mit dem Volumenstatus nicht aus. Na einfach Echo !! - Bruno Mora, Wien

 

IMMER EIN AUFREGER: TACHYKARDIEN I

Tachykardien - kleine Differnetialdiagnostik für Notfallmediziner - Günter Stix, Wien

EKG Training I: Tachykarde Rhythmusstörungen - Alexandra Schratter, Wien

 

RUHIG BLUT: TACHYKARDIETRAINING II

Eine Patientin mit peripartaler Herzinsuffizienz und unerwartetem Ausgang - Gottfried Heinz, Wien

EKG Training II: Tachykarde Rhythmusstörungen - Alexandra Schratter, Wien

 

GERINNUNGS- UND ECMO KATASTROPHEN I

Prolog - ein junger kardiogener Schock Patient mit ECMO, VAD, vielen Problemen und Thrombopenie - Gottfried Heinz, Wien

Häufig und verzwickt - mein ICU Patient hat eine Thrombopenie. Differentialdiagnostik - Paul Knöbl, Wien

Heparininduzierte Thrombopenie - was muss der Intensivmediziner wissen und beachten - Ingrid Pabinger, Wien

 

GERINNUNGS- UND ECMO KATASTROPHEN II

Hilfe, mein Patient ist schwarz ... Purpura, DIC, Hyperfibrinolyse & Co - Paul Knöbl, Wien

Hilfe meine ECMO steht! Katastrophen, Blackflow, Bubble Alarm, Gerinnungskatastrophen an der & durch die ECMO - Thomas Staudinger, Wien

Auch das noch - mein thrombopener Patient hämolysiert - Thrombotische Mikroangiopathien, was git es da Neues? - Christof Aigner, Wien

 

LÖSBARE ODER UNLÖSBARE PROBLEME

Hilfe mein ECMO Bein ist ischämisch - Differentialdiagnose und Interventionsmöglichkeiten - Oliver Schlager, Wien

Epilog - noch ein komplexer VAD Fall mit lauter Thromben ...  - Georg Goliasch, Wien

Hilfe, ich kriege keinen Zugang mehr - Möglichkeiten & Unmöglichkeiten wenn alles thrombosiert ist- Gürkan Sengölge, Wien

 

HILFE MEIN PATIENT IST SO KOMISCH

Maligne Hyperthermie / Malignes Neuroleptikasyndrom und Rhabdomyolyse - Wilhelm Grander, Hall/Tirol

PRES - was muss die Intensivmedizinerin wissen? - Bettina Pfausler, Innsbruck

PRES - Erfahrungen in einem Transplantationskollektiv - Peter Jaksch, Wien

2018

26. und 27. April 2018
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden


4. Workshop kardiovaskuläre Intensivmedizin
Der Sprung von Theorie zur Praxis

Programm (Workshop)

HÄMODYNAMIK AUF DER ICD - WAS MUSS DER INTENSIVMEDIZINER WISSEN?

Moderation: Alexander Geppert
Rechtsherzkatheter und Hämodynamik-Tools: Walter Speidl

Rechtsherzkatheter - Indikationen, Durchführung, Interpretation

Praktische Anwendung von Hämodynamik-Tools (PiCCO, Vigileo, ...)

ARRHYTHMIEN - ERKENNEN UND THERAPIEREN

Moderation: Franz Xaver Roithinger
Arrhythmien: Alexandra Schratter

Bradykarde Rhythmusstörungen

Tachykarde Rhythmusstörungen

 

Programm (Postgraduate Course)

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN I - PAPILLARMUSKELRUPTUR UND SCHOCK

Fallbericht 1: Eine Patientin mit kardiogenem Schock - Michael Gschwandtner, Wien

Fallbericht 2 mit Patientenbericht: Eine Patientin im kardiogenen Schock - Robert Zilberszac, Wien

Was sagen die Leitlinien? - Kommentar von der Expertin - Ingrid Pretsch, Salzburg

Überlebt! Wie war's und wie ist's jetzt? Kardiogener Schock aus PatientInnensicht
Patientenbericht - Gabriela Schönerklee

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN II - INFARKTBEDINGTER KARDIOGENER SCHOCK

Fallbericht 3 mit Patientenbericht: Ein reanimierter kardiogener Schock Patient mit ECMO und Perikardtamponade - Robert Zilberszac, Wien

Was sagen die Leitlinien? Kommentar vom Experten - Peter Siostrzonek, Linz

Kardiogenen Schock überlebt - im Spannungsfeld zwischen Kopf und Körper
Patientenbericht - Wolfgang Mathera

SEPTISCHES KREISLAUFVERSAGEN

Fallbericht 4 mit Patientenbericht: Ein Patient mit schwerer Sepsis und septischem Schock - Klaus Distelmaier, Wien

Was sagen die Guidelines - Kommentar vom Experten - Peter Schellongowski, Wien

Wie war's, wie geht es jetzt
Patientenbericht - Michael Felli, Wien

KRITISCH KRANK: FOLGEN UND BEHANDLUNG

Delir bei kritisch kranken Patienten - ein Update 2018 - Björn Weiss, Berlin

Zytokine, freies Hb und mehr. Extrakorporale Elimination in der Sepsis und Intensivmedizin - wo stehen wir? - Valentin Fuhrmann, Hamburg

ß-Blocker in der Sepsis - ein neues Thema? Ein Update 2018 - Gottfried Heinz, Wien

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN III - VENTRIKELSEPRUMRUPTUR, SCHOCK & MEHR

Kasuistik ohne Patient: Ein Patient mit kompliziertem Infarkt und kardiogenem Schock - Hermann Blessberger, Linz

Kommentar vom Experten - Gottfried Heinz, Wien

Permissive Hypertonie - neues Konzept für alle? - Barbara Friesenecker, Innsbruck

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Fallpräsentationen: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation:
Beispiele, Tipps & Tricks - Johann Reisinger, Linz/Stefan Aschauer, Wien/ Georg Goliasch, Wien

2017

4. und 5. Mai 2017
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden

3. Workshop kardiovaskuläre Intensivmedizin
Der Sprung von Theorie zur Praxis

Programm (Workshop)

AKUTES KORONARSYNDROM AUF DER ICU

Moderation: Georg Delle Karth, Wien
Hintergrund: Philipp Pichler, Wien
Fallbeispiele: Andreas Strouhal, Wien

Leitfaden zur Abklärung von akuten Thoraxschmerzen

Diagnostik und Therapie von NSTEMI und STEMI

Mein Patient ist im Schock - Was nun?

ARRHYTHMIEN - WAS MUSS DER INTENSIVMEDIZINER WISSEN?

Moderation: Gottfried Heinz, Wien
Hintergrund: Alexandra Schratter, Wien
Fallbeispiele: Alexander Niessner, Wien

Bradykarde Rhythmusstörungen - Was muss ich tun?

Tachykarde Rhythmusstörungen - Medikamente oder Stromtherapie?

Update über Antikoagulation in der Praxis

Programm (Postgraduate Course)

Richard Pacher Memorial Lecture; die pivotalen Herzinsuffizienzstudien der letzten 10 Jahre - ihre Auswirkungen auf unsere Praxis auf der Intensivstation - Martin Hülsmann, Wien

DEKOMPENSIERTE HERZINSUFFIZIENZ & SCHOCK AUF DER ICU I

ADHF auf die Intensivstation? Warum, wann & mit welchem Ziel? Abgrenzung zum Schock - Emel Pichler-Cetin, Wien

Überwässerter ADHF & CHF Patient - (wie) werde ich das Volumen wieder los? - Wilfried Druml, Wien

INOTROPIKA

Show me the evidence: was ist Inotropie & welche Inotropika haben wir wirklich? Die Sicht des Pharmakologen, pharmakologisches Rationale - Hannes Todt, Wien

Ich brauche keine Inotropika, kein Levosimendan - Martin Hülsmann, Wien

Ich brauche Levosimendan - Walter Speidl, Wien

DEKOMPENSIERTE HERZINSUFFIZIENZ & SCHOCK AUF DER ICU II

Braucht der Intensivmediziner Hormonbestimmungen? Wann therapiere ich nach humoralen Faktoren, wann verwende ich hämodynamisches Monitoring - Deddo Mörtl, St. Pölten

Beyond PAC - "modernes" erweitertes hämodynamisches Monitoring bei ADHF & CHF auf der ICU - Stefan Dunzendorfer, Innsbruck

Der Pulmonaliskatheter - im Prätransplantationsmanagement unverzichtbar! Pitfalls & Vorgehensweise - Gottfried Heinz, Wien

OP, POSTOP ICU, REVASKULARISATION

Akute & chronische Herzinsuffizienz aus der Sicht des HTX & VAD Teams. Wie vorbereiten, wann vorstellen?
VAD: Dominik Wiedemann, Wien
HTX: Andreas Zuckermann, Wien

Wo sind die Grenzen? Patienten mit schlechter Ventrikelfunktion auf der postoperativen ICU - kann jede(r) operiert werden? - Barbara Friesenecker, Innsbruck

STICH & beyond: der Patient mit schlechter LVF & schwerer KHK auf der ICU - wer profitiert von der Revaskularisation? - Christopher Adlbrecht, Wien

STRESS, KATECHOLAMINE, RECHTSHERZ

Der RV ist auch noch da! Bedeutung des RV für die Hämodynamik unserer Patientinnen & Patienten und Assessment auf die ICU - Isabelle Michaux, Yvoir

Takotsubo 2017 - state of the art - was ist die Aufgabe des Intensivmediziners, was können wir als Intensivmediziner lernen? - Ingrid Pretsch, Salzburg

Präkapilläre PH - bei welchen Patientinnen & Patienten ist intensivmedizinischer Support sinnvoll? - Diana Bonderman, Wien

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Fallpräsentation: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation. Beispiele, Tipps & Tricks - Johann Reisinger, Linz; Stefan Aschauer, Wien, Georg Gloiasch, Wien

Die Arbeitsgruppe für Kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin ist eine Einheit innerhalb der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft. Die Arbeitsgruppe fördert den Austausch zwischen den Zentren mit kardiologischen Intensivstationen in Österreich.

Die Förderung der Ausbildung in internistischer Intensivmedizin, Veranstaltung von wissenschaftlichen Tagungen und die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften sind bedeutsame Aspekte der Tätigkeit der Arbeitsgruppe.

Die Arbeitsgruppe für Kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin beteiligt sich an der Erstellung und Aktualisierung der deutsch-österreichischen Leitlinien über den infarktbedingten kardiogenen Schock.

Leiter

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Bernhard Richter
Universitätsklinik für Innere Medizin II
Klinische Abteilung für Kardiologie
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20
Email: bernhard.richter@meduniwien.ac.at

Stellvertreterin

Dr. Tina Muhr
Landeskrankenhaus Graz West
Department für Kardiologie und Intensivmedizin
8020 Graz, Göstinger Straße 22
Email: tina.muhr@kages.at

Nukleus

Priv.-Doz. Dr. Christoph Brenner, MUI
Email: christoph.brenner@tirol-kliniken.at 

OA Dr. Wilhelm Grander, Hall in Tirol
Email: wilhelm.grander@tirol-kliniken.at 

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Gert Klug, MSc, FESC, LKH Hochsteiermark / Standort Bruck an der Mur
Email: gert.klug@icloud.com

Ap. Prof. Priv.-Doz. Dr. Konstantin Krychtiuk PhD, MUW
Emai.: konstantin.krychtiuk@meduniwien.ac.at 

Dr. Emel Pichler-Cetin, Klinik Floridsdorf
Email: e.pc@gmx.com 

Dr. Sascha Pätzold, MUG
Email: sascha.paetzold@medunigraz.at 

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Walter Speidl, MUW
Email: walter.speidl@meduniwien.ac.at

Assoz. Prof. PD Dr. Dirk von Lewinski, MUG
Email: dirk.von-lewinski@medunigraz.at

OA Dr. Franz Wimmer, KH Schwarzach St.Veit
Email: franz.wimmer@kh-schwarzach.at

ÖSKIM (Österreichisches Symposium für Kardiovaskuläre Intensivmedizin)

Der ÖSKIM findet heuer bereits zum vierten Mal statt. Auch heuer gibt es wieder ein spannendes Programm aus dem Bereich kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin mit Vorträgen und Workshops.

29. - 31. November 2024, Wyndham Hotel, Salzburg

weitere Informationen

  

Fortbildungsreihe Intensivforum

Beim Intensivforum wird ein interessantes intensivmedizinisches Thema präsentiert mit nachfolgender Diskussion bzw. nachfolgendem Erfahrungsaustausch unter Vortragenden und Zuhörern. Die Teilnahme am Intensivforum ist gratis.

Das nächste Intensivforum findet am 11.09.2024 um 16:00 Uhr online statt.

Thema:
Interventionelle Therapie von Pulmonalembolien
Georg Fürnau, Dessau, D

Bei Interesse bitte email an: bernhard.richter@meduniwien.ac.at


Nächstes Arbeitsgruppentreffen:

Im Rahmen der ÖSKIM am 29.11.2024 um 12:30 Uhr, Wyndham Hotel, Salzburg


2019

25. und 26. April 2019
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden

Programm

 

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Moderation: Jutta Bergler-Klein
Fallpräsentation: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation.
Beispiele, Tipps & Tricks
Johann Reisinger, Linz; Stefan Aschauer, Wien;
Georg Goliasch, Wien; Bruno Mora, Wien

 

IMMER SCHWIERIG: VOLUMENSTATUS AN ECMO UND SO ...

Hilfe - ich kenne mich mit dem Volumenstatus nicht aus. Na einfach Echo !! - Bruno Mora, Wien

 

IMMER EIN AUFREGER: TACHYKARDIEN I

Tachykardien - kleine Differnetialdiagnostik für Notfallmediziner - Günter Stix, Wien

EKG Training I: Tachykarde Rhythmusstörungen - Alexandra Schratter, Wien

 

RUHIG BLUT: TACHYKARDIETRAINING II

Eine Patientin mit peripartaler Herzinsuffizienz und unerwartetem Ausgang - Gottfried Heinz, Wien

EKG Training II: Tachykarde Rhythmusstörungen - Alexandra Schratter, Wien

 

GERINNUNGS- UND ECMO KATASTROPHEN I

Prolog - ein junger kardiogener Schock Patient mit ECMO, VAD, vielen Problemen und Thrombopenie - Gottfried Heinz, Wien

Häufig und verzwickt - mein ICU Patient hat eine Thrombopenie. Differentialdiagnostik - Paul Knöbl, Wien

Heparininduzierte Thrombopenie - was muss der Intensivmediziner wissen und beachten - Ingrid Pabinger, Wien

 

GERINNUNGS- UND ECMO KATASTROPHEN II

Hilfe, mein Patient ist schwarz ... Purpura, DIC, Hyperfibrinolyse & Co - Paul Knöbl, Wien

Hilfe meine ECMO steht! Katastrophen, Blackflow, Bubble Alarm, Gerinnungskatastrophen an der & durch die ECMO - Thomas Staudinger, Wien

Auch das noch - mein thrombopener Patient hämolysiert - Thrombotische Mikroangiopathien, was git es da Neues? - Christof Aigner, Wien

 

LÖSBARE ODER UNLÖSBARE PROBLEME

Hilfe mein ECMO Bein ist ischämisch - Differentialdiagnose und Interventionsmöglichkeiten - Oliver Schlager, Wien

Epilog - noch ein komplexer VAD Fall mit lauter Thromben ...  - Georg Goliasch, Wien

Hilfe, ich kriege keinen Zugang mehr - Möglichkeiten & Unmöglichkeiten wenn alles thrombosiert ist- Gürkan Sengölge, Wien

 

HILFE MEIN PATIENT IST SO KOMISCH

Maligne Hyperthermie / Malignes Neuroleptikasyndrom und Rhabdomyolyse - Wilhelm Grander, Hall/Tirol

PRES - was muss die Intensivmedizinerin wissen? - Bettina Pfausler, Innsbruck

PRES - Erfahrungen in einem Transplantationskollektiv - Peter Jaksch, Wien

2018

26. und 27. April 2018
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden


4. Workshop kardiovaskuläre Intensivmedizin
Der Sprung von Theorie zur Praxis

Programm (Workshop)

HÄMODYNAMIK AUF DER ICD - WAS MUSS DER INTENSIVMEDIZINER WISSEN?

Moderation: Alexander Geppert
Rechtsherzkatheter und Hämodynamik-Tools: Walter Speidl

Rechtsherzkatheter - Indikationen, Durchführung, Interpretation

Praktische Anwendung von Hämodynamik-Tools (PiCCO, Vigileo, ...)

ARRHYTHMIEN - ERKENNEN UND THERAPIEREN

Moderation: Franz Xaver Roithinger
Arrhythmien: Alexandra Schratter

Bradykarde Rhythmusstörungen

Tachykarde Rhythmusstörungen

 

Programm (Postgraduate Course)

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN I - PAPILLARMUSKELRUPTUR UND SCHOCK

Fallbericht 1: Eine Patientin mit kardiogenem Schock - Michael Gschwandtner, Wien

Fallbericht 2 mit Patientenbericht: Eine Patientin im kardiogenen Schock - Robert Zilberszac, Wien

Was sagen die Leitlinien? - Kommentar von der Expertin - Ingrid Pretsch, Salzburg

Überlebt! Wie war's und wie ist's jetzt? Kardiogener Schock aus PatientInnensicht
Patientenbericht - Gabriela Schönerklee

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN II - INFARKTBEDINGTER KARDIOGENER SCHOCK

Fallbericht 3 mit Patientenbericht: Ein reanimierter kardiogener Schock Patient mit ECMO und Perikardtamponade - Robert Zilberszac, Wien

Was sagen die Leitlinien? Kommentar vom Experten - Peter Siostrzonek, Linz

Kardiogenen Schock überlebt - im Spannungsfeld zwischen Kopf und Körper
Patientenbericht - Wolfgang Mathera

SEPTISCHES KREISLAUFVERSAGEN

Fallbericht 4 mit Patientenbericht: Ein Patient mit schwerer Sepsis und septischem Schock - Klaus Distelmaier, Wien

Was sagen die Guidelines - Kommentar vom Experten - Peter Schellongowski, Wien

Wie war's, wie geht es jetzt
Patientenbericht - Michael Felli, Wien

KRITISCH KRANK: FOLGEN UND BEHANDLUNG

Delir bei kritisch kranken Patienten - ein Update 2018 - Björn Weiss, Berlin

Zytokine, freies Hb und mehr. Extrakorporale Elimination in der Sepsis und Intensivmedizin - wo stehen wir? - Valentin Fuhrmann, Hamburg

ß-Blocker in der Sepsis - ein neues Thema? Ein Update 2018 - Gottfried Heinz, Wien

KARDIOGENES KREISLAUFVERSAGEN III - VENTRIKELSEPRUMRUPTUR, SCHOCK & MEHR

Kasuistik ohne Patient: Ein Patient mit kompliziertem Infarkt und kardiogenem Schock - Hermann Blessberger, Linz

Kommentar vom Experten - Gottfried Heinz, Wien

Permissive Hypertonie - neues Konzept für alle? - Barbara Friesenecker, Innsbruck

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Fallpräsentationen: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation:
Beispiele, Tipps & Tricks - Johann Reisinger, Linz/Stefan Aschauer, Wien/ Georg Goliasch, Wien

2017

4. und 5. Mai 2017
Hotel Weikersdorf, 2500 Baden

3. Workshop kardiovaskuläre Intensivmedizin
Der Sprung von Theorie zur Praxis

Programm (Workshop)

AKUTES KORONARSYNDROM AUF DER ICU

Moderation: Georg Delle Karth, Wien
Hintergrund: Philipp Pichler, Wien
Fallbeispiele: Andreas Strouhal, Wien

Leitfaden zur Abklärung von akuten Thoraxschmerzen

Diagnostik und Therapie von NSTEMI und STEMI

Mein Patient ist im Schock - Was nun?

ARRHYTHMIEN - WAS MUSS DER INTENSIVMEDIZINER WISSEN?

Moderation: Gottfried Heinz, Wien
Hintergrund: Alexandra Schratter, Wien
Fallbeispiele: Alexander Niessner, Wien

Bradykarde Rhythmusstörungen - Was muss ich tun?

Tachykarde Rhythmusstörungen - Medikamente oder Stromtherapie?

Update über Antikoagulation in der Praxis

Programm (Postgraduate Course)

Richard Pacher Memorial Lecture; die pivotalen Herzinsuffizienzstudien der letzten 10 Jahre - ihre Auswirkungen auf unsere Praxis auf der Intensivstation - Martin Hülsmann, Wien

DEKOMPENSIERTE HERZINSUFFIZIENZ & SCHOCK AUF DER ICU I

ADHF auf die Intensivstation? Warum, wann & mit welchem Ziel? Abgrenzung zum Schock - Emel Pichler-Cetin, Wien

Überwässerter ADHF & CHF Patient - (wie) werde ich das Volumen wieder los? - Wilfried Druml, Wien

INOTROPIKA

Show me the evidence: was ist Inotropie & welche Inotropika haben wir wirklich? Die Sicht des Pharmakologen, pharmakologisches Rationale - Hannes Todt, Wien

Ich brauche keine Inotropika, kein Levosimendan - Martin Hülsmann, Wien

Ich brauche Levosimendan - Walter Speidl, Wien

DEKOMPENSIERTE HERZINSUFFIZIENZ & SCHOCK AUF DER ICU II

Braucht der Intensivmediziner Hormonbestimmungen? Wann therapiere ich nach humoralen Faktoren, wann verwende ich hämodynamisches Monitoring - Deddo Mörtl, St. Pölten

Beyond PAC - "modernes" erweitertes hämodynamisches Monitoring bei ADHF & CHF auf der ICU - Stefan Dunzendorfer, Innsbruck

Der Pulmonaliskatheter - im Prätransplantationsmanagement unverzichtbar! Pitfalls & Vorgehensweise - Gottfried Heinz, Wien

OP, POSTOP ICU, REVASKULARISATION

Akute & chronische Herzinsuffizienz aus der Sicht des HTX & VAD Teams. Wie vorbereiten, wann vorstellen?
VAD: Dominik Wiedemann, Wien
HTX: Andreas Zuckermann, Wien

Wo sind die Grenzen? Patienten mit schlechter Ventrikelfunktion auf der postoperativen ICU - kann jede(r) operiert werden? - Barbara Friesenecker, Innsbruck

STICH & beyond: der Patient mit schlechter LVF & schwerer KHK auf der ICU - wer profitiert von der Revaskularisation? - Christopher Adlbrecht, Wien

STRESS, KATECHOLAMINE, RECHTSHERZ

Der RV ist auch noch da! Bedeutung des RV für die Hämodynamik unserer Patientinnen & Patienten und Assessment auf die ICU - Isabelle Michaux, Yvoir

Takotsubo 2017 - state of the art - was ist die Aufgabe des Intensivmediziners, was können wir als Intensivmediziner lernen? - Ingrid Pretsch, Salzburg

Präkapilläre PH - bei welchen Patientinnen & Patienten ist intensivmedizinischer Support sinnvoll? - Diana Bonderman, Wien

BILDGEBUNG BEI KRITISCH KRANKEN

Fallpräsentation: Einsatz des TTE & TEE auf der Intensivstation. Beispiele, Tipps & Tricks - Johann Reisinger, Linz; Stefan Aschauer, Wien, Georg Gloiasch, Wien