Die Cardiologists of Tomorrow

Die Cardiologists of Tomorrow – Gruppenfoto bei der ÖKG Jahrestagung 2024

Die Cardiologists of Tomorrow (CoT) der Europäischen Kardiologischen Gesellschaft (ESC) wurden 2009 gegründet, um die Vernetzung von jungen Kardiolog*innen in Europa zu fördern. Somit sollten nicht nur Forschungs- und klinische Kooperationen ermöglicht werden, sondern die Gruppe auch als Sprachrohr von jungen Kardiolog*innen bei wichtigen Entscheidungen der internationalen Gesellschaft dienen.

Im Jahre 2012 erfolgte auf Initiative einer kleinen Gruppe von engagierten Kardiolog*innen die Gründung der CoT in Österreich. Bereits im darauffolgenden Jahr wurden die „CoT Austria“ als offizielle Arbeitsgruppe der ÖKG anerkannt. Mittlerweile gehört die Gruppe mit mehr als 100 Teilnehmer*innen zu einer der aktivsten Arbeitsgruppen der ÖKG. Wesentliche Ziele sind zum einen die Förderung der Vernetzung zwischen Nachwuchskardiolog*innen. Zum anderen soll auch der Aufbau von wissenschaftlichen Kooperationen – sowohl national als auch international – unterstützt werden. Auch wird jungen Kolleg*innen der Zugang zu herausragenden Kongressen und Workshops erleichtert, zum Beispiel durch kostenfreie Registrierungen für CoTs. Ein zusätzliches zentrales Anliegen ist die Schaffung und Organisation eines umfassenden und abgestimmten Fortbildungsangebots in den verschiedenen Teilbereichen der Kardiologie, das die Fort- und Weiterbildung speziell für junge Kardiolog*innen verbessert. So konnten in den letzten Jahren bereits mehrere „Meetings“ in Österreich erfolgreich etabliert werden. Die Veranstaltung „RHYTHMOLOGIE mit Kardiolog*innen von morgen“ bringt CoTs ausgewählte Themen der Rhythmologie anhand von Fallpräsentationen und ExpertInnenvorträgen näher. Als weiteres Highlight ist auch die

„Hands-on“ Fortbildung „Hand auf’s Herz“ zu erwähnen. Ziel dieser Veranstaltung ist es CoTs die Möglichkeit zu geben, das Herz und seine häufigsten Pathologien im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Auf ausgewählten Fortbildungen bzw. Kongressen werden zudem spezielle CoT-Sessions mitorganisiert.

Die Teilnahme an der Arbeitsgruppe CoT ist für junge Kolleg*innen in Ausbildung jederzeit möglich und wir haben ein offenes Ohr für jegliche Fragen, Anregungen und Vorschläge!

Kontakt für alle Anfragen: cot@atcardio.at

Allgemein wichtige Links
Leitung

Vorsitzender:

Priv.-Doz. Dr. Martin Reindl, PhD
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Klinische Abteilung für Kardiologie
6020 Innsbruck, Anichstraße 35
Tel: +43 (0)50 504-25621
Email: martin.reindl@tirol-kliniken.at

Stellvertreter:
DDr. David Zweiker
3. Medizinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
Klinik Ottakring
Montleartstraße 37, Pavillon 29
1160 Wien
Email: davidzweiker@gmail.com


Schriftführer:
Dr. Ivan Vosko
Universitätsklinik für Innere Medizin
Abteilung für Kardiologie
Medizinische Universität Graz
8036 Graz, Auenbruggerplatz 15
Email: ivan.vosko@medunigraz.at 


Nucleus Beauftragter:
DDr. David Zweiker
3. Medizinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
Klinik Ottakring
Montleartstraße 37, Pavillon 29
1160 Wien
Email: davidzweiker@gmail.com


Nukleus-Mitglieder
Nukleusmitglieder bei unserer letzten Online-Sitzung

Henrike Arfsten

Christina Binder-Rodriguez

Johannes Gollmer

Jakob Hirsch (Vertreter Junges Forum Herzchirurgie)

Magdalena Holzknecht

Peter Jirak

Ewald Kolesnik

Ivan Lechner

Bianca Luttenberger

Lydia Mackova

Ursula Rohrer

Margerethe Strießnig

Christina Tiller


Für die CoT-Subpage verantwortlich

Johannes Gollmer

Ivan Lechner

Bianca Luttenberger

Lydia Mackova

Thomas Puntus

Christina Tiller

Ivan Vosko


CoT Ehrenmitglieder

Klemens Ablasser

Martin Manninger

Sebastian Reinstadler

Jolanta Siller-Matula

Nicolas Verheyen

Markus  Wallner

Max-Paul Winter


Selbst organisierte Veranstaltungen

Jahrestagung der ÖKG (2024)

Im Rahmen dieser ÖKG Jahrestagung fanden wieder mehrere Sitzungen statt, bei denen die CoTs aktiv vertreten waren. Am Donnerstag fand die von den CoTs organisierte Session “Innovationen in der Kardiologie aus Sicht der CoTs: von Apps bis KI” statt, in der die hilfreichsten Apps im klinischen Alltag vorgestellt wurden, aber auch die klassische Visite, digitale Tools und rechtliche Aspekte der KI diskutiert wurden. Ein besonderes Highlight war die Session “Heart Team live on stage” am Samstag, bei der sowohl Follow-up-Fälle als auch neue Fälle vorgestellt und von einem Expertenpanel diskutiert wurden.

Außerdem fand wie jedes Jahr während der Jahrestagung unser Arbeitsgruppentreffen statt. Hier wurden unsere Aktivitäten des vergangenen Jahres besprochen, ein Ausblick auf das kommende Jahr gegeben und mögliche zukünftige Veranstaltungen diskutiert.

Rhythmologie für Kardiologen von morgen (2024)

Am 22. - 23.03.2024 fand zum 10. Mal das Rhythmologie Meeting für CoTs in Zusammenarbeit mit der AG Rhythmologie der ÖKG statt.

In diesem Jahr fand das Treffen zum ersten Mal in Elixhausen in Salzburg statt.

Klausurtagung der CoTs (2023)

Webinar Tricky Cases (jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr)

Tricky Cases mit den kolumbianischen CoTs

Nachdem bei den letzten gemeinsamen Tricky Cases Ivan Lechner einen Fall aus Österrreich präsentiert hat, hat dieses Mal Juan Hernando del Portillo-Navarrete der kolumbianischen CoTs einen ganz besonderen und wirklich spannenden Fall aus Kolumbien präsentiert.

CoT Sessions in Kongressen
  • ÖKG Jahrestagung
  • Beteiligung an einer Sitzung mit der Young DGK bei der DGK Herbsttagung

Wie werde ich Mitglied?

Eine Mitgliedschaft ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Arzt/Ärztin/* im Schwerpunktfach Kardiologie oder Medizinstudent*in im letzten Ausbildungsjahr mit besonderem Interesse im Bereich der Kardiologie oder PhD-Student*in im Bereich der kardiovaskulären Medizin
  • Alter unter 40 Jahre
  • Mitglied der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft

Treffen alle Voraussetzungen zu, ist eine kostenlose Anmeldung unter cot@atcardio.at möglich. Bitte Geburtsjahr, Institution und Ausbildungsstand angeben!


ESC Kongress vom 25.-28.08.2023

Kardiologie-Experten aus aller Welt kommen zusammen, um die aktuellsten Entwicklungen zu teilen. Besonders spannend: Viele junge CoTs präsentieren bei den Postersessions ihre neuesten Forschungen. Und das Ganze in der beeindruckenden Kulisse Amsterdams! Ein Treffen, das Wissen, Innovation und Atmosphäre perfekt kombiniert.

Eine Übersicht der wissenschaftlichen Beiträge der CoTs am diesjährigen ESC-Kongress ist unten zu finden.

Veranstaltung
Titel Erstautor*in Bundesland
Late-breaking science on imaging
Cardiac magnetic resonance imaging versus computed tomography to guide transcatheter aortic valve replacement. The randomized TAVR-CMR trial
Martin Reindl Tirol
Late-breaking science on heart failure
EASE-TAVR - Management of Fluid Overload in Patients with Severe Aortic Stenosis
Christian Nitsche Wien
Abstract Session Transcatheter mitral valve interventions: how to select the proper patients
Matthias Koschutnik
Wien
Moderated E-Poster Improved detection of echocardiographically occult left ventricular thrombi following ST-elevation myocardial infarction
Ivan Lechner Tirol
Moderated E-Poster
Time of day dependent symptom onset is not associated with left ventricular function and myocardial damage after ST-segment elevation myocardial infarction
Magdalena Holzknecht Tirol
Moderated E-Poster
E-wave propagation index as a marker for left ventricular thrombi post-ST elevation myocardial infarction
Priscilla Fink Tirol
Moderated E-Poster
Association of dysglycaemia with persistent infarct core iron in patients with acute ST-segment elevation myocardial infarction
Fritz Oberhollenzer Tirol
Moderated E-Poster
Increased cardiac output and left ventricular contractility in pigs paced with vs. without restored respiratory sinus arrhythmia - proof of principle of a newly developed pacing device
Martin Riesenhuber Wien
Moderated E-Poster
Predictive utility of health-related quality of life and the 6-minute walking test in transthyretin amyloid cardiomyopathy - a comparison
Michael Poledniczek Wien
Moderated E-Poster
Decreased levels of plasmacytoid dendritic cells predict survival in critically ill patients
Eva Steinacher Wien
Moderated E-Poster
Routinely available inflammation biomarkers as predictors of adverse outcomes following coronary angiography
Eva Steinacher
Wien
Moderated E-Poster
Effects of the novel siRNA Inclisiran on Scavenger Receptor Expression and Intracellular Lipids in Circulating Monocytes – a Prospective Observational Study
Johannes Bernhard Wien
Moderated E-Poster
Right ventricular global longitudinal strain on cardiovascular magnetic resonance imaging predicts outcome in patients undergoing transcatheter edge-to-edge mitral valve repair
Matthias Koschutnik
Wien
Moderated E-Poster
HFrEF Phenotyping in Real Life
Annika Weidenhammer Wien
Moderated E-Poster
Influence of heart failure and chronic kidney disease on cardiovascular outcome in patients with atrial fibrillation - insights from a cohort study of 7,412 patients
Ulrike Baumer Wien
Moderated E-Poster
Iron status and the Pi/FGF-23-axis in HFrEF in relation to renal function
Noel Panagiotides Wien
Moderated E-Poster
Contemporary insights into the epidemiology, impact and treatment of secondary tricuspid regurgitation across the heart failure spectrum
Gregor Heitzinger Wien
Moderated E-Poster
Monitoring Patisiran and Inotersen treatment with quantitative SPECT/CT in hereditary transthyretin amyloid cardiomyopathy
René Rettl
Wien
Moderated E-Poster
Novel SPECT/CT biomarker in transthyretin cardiac amyloidosis: correlation with myocardial amyloid load, cardiac structure and function
René Rettl
Wien


Herbsttagung 2023 Elixhausen

Die Herbsttagung der CoTs, die die Besprechung der Sitzungsvorschläge für die kommende ÖKG Jahrestagung mit einer spannenden Fortbildung vereint, wird in Elixhausen von 8.9.2022 - 9.9.2022 stattfinden.

Anmeldung ist ab sofort über die CoTs möglich!

Das aktuell Programm ist hier zu finden.

Wiener Kongress der Kardiologie 2023 von 19.-21. Oktober

Der Wiener Kongress der Kardiologie findet von 19. bis 21. Oktober 2023 in der Hofburg Wien statt. 

Erfreulicherweise dürfen wir als CoTs erstmals eine Hauptsitzung mitgestalten. Diese findet am 20.10.2023 um 09:00 Uhr unter dem Titel Die Zukunft der Kardiologie - Visionen der "Cardiologists of tomorrow" statt.

ÖSKIM 2023 von 20.-21. Oktober

Dieses Jahr findet der ÖSKIM (ausgehend von der Arbeitsgruppe Intensiv- und Notfallmedizin der ÖKG) am 20. und 21. Oktober in Salzburg statt. Kurzentschlossene können in den nächsten Tagen noch einen Abstract dorthin schicken. Mit dem Abstract ist eine gratis Teilnahme und gratis Übernachtung verknüpft; Deadline Ende Juli.

CardioTalk ESC Wrap Up

Am 22.09.2023 um 18 Uhr findet in der Stiegl-Ambulanz in Wien ein ESC Wrap Up statt. Dieser wird von Böhringer Ingelheim organisiert.

Tricky Cases gemeinsam mit den Rising Stars am 17. Juni

Im Juni erwartet uns eine spezielles Event mit den "Rising Stars". Von 17:00 - 19:00 Uhr werden spannende Fälle von den CoTs präsentiert und gemeinsam mit Prof. Irene Lang vom AKH Wien und OA Dr. Alexander Vonbank vom LKH Feldkirch besprochen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch zwischen den Rising Stars und den CoTs! 

Acute Heart Failure Summit 2023

Von 23.-24.06.2023 findet wieder der Austrian Heart Failure Summit 2023 in St. Wolfgang  am Wolfgangsee in der Kooperation mit der AG Herzinsuffizienz und AG Kardiovaskuläre Bildgebung statt. Weiter Informationen sind hier verfügbar.

Cardio Update Europe 2023

Von 30.06-01.07.2023 findet zum 9. Mal das Cardio Update Europe in Wien statt. Die Teilnahme ist sowohl on-site als auch online möglich.

Über zwei Tage hinweg erwarten euch ein umfassendes und praxisorientiertes Update über die gesamte Kardiologie.

Weiter Informationen sind hier verfügbar.

Klausurtagung der CoTs

Im Rahmen des Acute Heart Failure Summit. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Tricky Cases

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr findet seit Jänner 2021 das Webinar "Tricky Cases" statt. Dabei stellt ein CoT-Mitglied einen spannenden, interaktiven Fall vor. Einladungen werden regelmäßig per Newsletter an CoT-Mitglieder ausgesendet.

Henrike Arfsten

  • HFA, Committee on Diagnosis, Study
    Group on Biomarkers.


Ivan Lechner

  • EACVI Heart Imagers of Tomorrow (HIT) Ambassador for Cardiac Magnetic Resonance Imaging


Martin Manninger-Wünscher

  • EHRA Young EP


Maximilian Tscharre

  • EAPCI Young Ambassador


Nicolas Verheyen

  • HoT National Representative


David Zweiker

  • EHRA Young EP

Die Cardiologists of Tomorrow

Die Cardiologists of Tomorrow – Gruppenfoto bei der ÖKG Jahrestagung 2024

Die Cardiologists of Tomorrow (CoT) der Europäischen Kardiologischen Gesellschaft (ESC) wurden 2009 gegründet, um die Vernetzung von jungen Kardiolog*innen in Europa zu fördern. Somit sollten nicht nur Forschungs- und klinische Kooperationen ermöglicht werden, sondern die Gruppe auch als Sprachrohr von jungen Kardiolog*innen bei wichtigen Entscheidungen der internationalen Gesellschaft dienen.

Im Jahre 2012 erfolgte auf Initiative einer kleinen Gruppe von engagierten Kardiolog*innen die Gründung der CoT in Österreich. Bereits im darauffolgenden Jahr wurden die „CoT Austria“ als offizielle Arbeitsgruppe der ÖKG anerkannt. Mittlerweile gehört die Gruppe mit mehr als 100 Teilnehmer*innen zu einer der aktivsten Arbeitsgruppen der ÖKG. Wesentliche Ziele sind zum einen die Förderung der Vernetzung zwischen Nachwuchskardiolog*innen. Zum anderen soll auch der Aufbau von wissenschaftlichen Kooperationen – sowohl national als auch international – unterstützt werden. Auch wird jungen Kolleg*innen der Zugang zu herausragenden Kongressen und Workshops erleichtert, zum Beispiel durch kostenfreie Registrierungen für CoTs. Ein zusätzliches zentrales Anliegen ist die Schaffung und Organisation eines umfassenden und abgestimmten Fortbildungsangebots in den verschiedenen Teilbereichen der Kardiologie, das die Fort- und Weiterbildung speziell für junge Kardiolog*innen verbessert. So konnten in den letzten Jahren bereits mehrere „Meetings“ in Österreich erfolgreich etabliert werden. Die Veranstaltung „RHYTHMOLOGIE mit Kardiolog*innen von morgen“ bringt CoTs ausgewählte Themen der Rhythmologie anhand von Fallpräsentationen und ExpertInnenvorträgen näher. Als weiteres Highlight ist auch die

„Hands-on“ Fortbildung „Hand auf’s Herz“ zu erwähnen. Ziel dieser Veranstaltung ist es CoTs die Möglichkeit zu geben, das Herz und seine häufigsten Pathologien im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Auf ausgewählten Fortbildungen bzw. Kongressen werden zudem spezielle CoT-Sessions mitorganisiert.

Die Teilnahme an der Arbeitsgruppe CoT ist für junge Kolleg*innen in Ausbildung jederzeit möglich und wir haben ein offenes Ohr für jegliche Fragen, Anregungen und Vorschläge!

Kontakt für alle Anfragen: cot@atcardio.at

Allgemein wichtige Links
Leitung

Vorsitzender:

Priv.-Doz. Dr. Martin Reindl, PhD
Universitätsklinik für Innere Medizin III
Klinische Abteilung für Kardiologie
6020 Innsbruck, Anichstraße 35
Tel: +43 (0)50 504-25621
Email: martin.reindl@tirol-kliniken.at

Stellvertreter:
DDr. David Zweiker
3. Medizinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
Klinik Ottakring
Montleartstraße 37, Pavillon 29
1160 Wien
Email: davidzweiker@gmail.com


Schriftführer:
Dr. Ivan Vosko
Universitätsklinik für Innere Medizin
Abteilung für Kardiologie
Medizinische Universität Graz
8036 Graz, Auenbruggerplatz 15
Email: ivan.vosko@medunigraz.at 


Nucleus Beauftragter:
DDr. David Zweiker
3. Medizinische Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin
Klinik Ottakring
Montleartstraße 37, Pavillon 29
1160 Wien
Email: davidzweiker@gmail.com


Nukleus-Mitglieder
Nukleusmitglieder bei unserer letzten Online-Sitzung

Henrike Arfsten

Christina Binder-Rodriguez

Johannes Gollmer

Jakob Hirsch (Vertreter Junges Forum Herzchirurgie)

Magdalena Holzknecht

Peter Jirak

Ewald Kolesnik

Ivan Lechner

Bianca Luttenberger

Lydia Mackova

Ursula Rohrer

Margerethe Strießnig

Christina Tiller


Für die CoT-Subpage verantwortlich

Johannes Gollmer

Ivan Lechner

Bianca Luttenberger

Lydia Mackova

Thomas Puntus

Christina Tiller

Ivan Vosko


CoT Ehrenmitglieder

Klemens Ablasser

Martin Manninger

Sebastian Reinstadler

Jolanta Siller-Matula

Nicolas Verheyen

Markus  Wallner

Max-Paul Winter


Selbst organisierte Veranstaltungen

Jahrestagung der ÖKG (2024)

Im Rahmen dieser ÖKG Jahrestagung fanden wieder mehrere Sitzungen statt, bei denen die CoTs aktiv vertreten waren. Am Donnerstag fand die von den CoTs organisierte Session “Innovationen in der Kardiologie aus Sicht der CoTs: von Apps bis KI” statt, in der die hilfreichsten Apps im klinischen Alltag vorgestellt wurden, aber auch die klassische Visite, digitale Tools und rechtliche Aspekte der KI diskutiert wurden. Ein besonderes Highlight war die Session “Heart Team live on stage” am Samstag, bei der sowohl Follow-up-Fälle als auch neue Fälle vorgestellt und von einem Expertenpanel diskutiert wurden.

Außerdem fand wie jedes Jahr während der Jahrestagung unser Arbeitsgruppentreffen statt. Hier wurden unsere Aktivitäten des vergangenen Jahres besprochen, ein Ausblick auf das kommende Jahr gegeben und mögliche zukünftige Veranstaltungen diskutiert.

Rhythmologie für Kardiologen von morgen (2024)

Am 22. - 23.03.2024 fand zum 10. Mal das Rhythmologie Meeting für CoTs in Zusammenarbeit mit der AG Rhythmologie der ÖKG statt.

In diesem Jahr fand das Treffen zum ersten Mal in Elixhausen in Salzburg statt.

Klausurtagung der CoTs (2023)

Webinar Tricky Cases (jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr)

Tricky Cases mit den kolumbianischen CoTs

Nachdem bei den letzten gemeinsamen Tricky Cases Ivan Lechner einen Fall aus Österrreich präsentiert hat, hat dieses Mal Juan Hernando del Portillo-Navarrete der kolumbianischen CoTs einen ganz besonderen und wirklich spannenden Fall aus Kolumbien präsentiert.

CoT Sessions in Kongressen
  • ÖKG Jahrestagung
  • Beteiligung an einer Sitzung mit der Young DGK bei der DGK Herbsttagung

Wie werde ich Mitglied?

Eine Mitgliedschaft ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Arzt/Ärztin/* im Schwerpunktfach Kardiologie oder Medizinstudent*in im letzten Ausbildungsjahr mit besonderem Interesse im Bereich der Kardiologie oder PhD-Student*in im Bereich der kardiovaskulären Medizin
  • Alter unter 40 Jahre
  • Mitglied der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft

Treffen alle Voraussetzungen zu, ist eine kostenlose Anmeldung unter cot@atcardio.at möglich. Bitte Geburtsjahr, Institution und Ausbildungsstand angeben!


ESC Kongress vom 25.-28.08.2023

Kardiologie-Experten aus aller Welt kommen zusammen, um die aktuellsten Entwicklungen zu teilen. Besonders spannend: Viele junge CoTs präsentieren bei den Postersessions ihre neuesten Forschungen. Und das Ganze in der beeindruckenden Kulisse Amsterdams! Ein Treffen, das Wissen, Innovation und Atmosphäre perfekt kombiniert.

Eine Übersicht der wissenschaftlichen Beiträge der CoTs am diesjährigen ESC-Kongress ist unten zu finden.

Veranstaltung
Titel Erstautor*in Bundesland
Late-breaking science on imaging
Cardiac magnetic resonance imaging versus computed tomography to guide transcatheter aortic valve replacement. The randomized TAVR-CMR trial
Martin Reindl Tirol
Late-breaking science on heart failure
EASE-TAVR - Management of Fluid Overload in Patients with Severe Aortic Stenosis
Christian Nitsche Wien
Abstract Session Transcatheter mitral valve interventions: how to select the proper patients
Matthias Koschutnik
Wien
Moderated E-Poster Improved detection of echocardiographically occult left ventricular thrombi following ST-elevation myocardial infarction
Ivan Lechner Tirol
Moderated E-Poster
Time of day dependent symptom onset is not associated with left ventricular function and myocardial damage after ST-segment elevation myocardial infarction
Magdalena Holzknecht Tirol
Moderated E-Poster
E-wave propagation index as a marker for left ventricular thrombi post-ST elevation myocardial infarction
Priscilla Fink Tirol
Moderated E-Poster
Association of dysglycaemia with persistent infarct core iron in patients with acute ST-segment elevation myocardial infarction
Fritz Oberhollenzer Tirol
Moderated E-Poster
Increased cardiac output and left ventricular contractility in pigs paced with vs. without restored respiratory sinus arrhythmia - proof of principle of a newly developed pacing device
Martin Riesenhuber Wien
Moderated E-Poster
Predictive utility of health-related quality of life and the 6-minute walking test in transthyretin amyloid cardiomyopathy - a comparison
Michael Poledniczek Wien
Moderated E-Poster
Decreased levels of plasmacytoid dendritic cells predict survival in critically ill patients
Eva Steinacher Wien
Moderated E-Poster
Routinely available inflammation biomarkers as predictors of adverse outcomes following coronary angiography
Eva Steinacher
Wien
Moderated E-Poster
Effects of the novel siRNA Inclisiran on Scavenger Receptor Expression and Intracellular Lipids in Circulating Monocytes – a Prospective Observational Study
Johannes Bernhard Wien
Moderated E-Poster
Right ventricular global longitudinal strain on cardiovascular magnetic resonance imaging predicts outcome in patients undergoing transcatheter edge-to-edge mitral valve repair
Matthias Koschutnik
Wien
Moderated E-Poster
HFrEF Phenotyping in Real Life
Annika Weidenhammer Wien
Moderated E-Poster
Influence of heart failure and chronic kidney disease on cardiovascular outcome in patients with atrial fibrillation - insights from a cohort study of 7,412 patients
Ulrike Baumer Wien
Moderated E-Poster
Iron status and the Pi/FGF-23-axis in HFrEF in relation to renal function
Noel Panagiotides Wien
Moderated E-Poster
Contemporary insights into the epidemiology, impact and treatment of secondary tricuspid regurgitation across the heart failure spectrum
Gregor Heitzinger Wien
Moderated E-Poster
Monitoring Patisiran and Inotersen treatment with quantitative SPECT/CT in hereditary transthyretin amyloid cardiomyopathy
René Rettl
Wien
Moderated E-Poster
Novel SPECT/CT biomarker in transthyretin cardiac amyloidosis: correlation with myocardial amyloid load, cardiac structure and function
René Rettl
Wien


Herbsttagung 2023 Elixhausen

Die Herbsttagung der CoTs, die die Besprechung der Sitzungsvorschläge für die kommende ÖKG Jahrestagung mit einer spannenden Fortbildung vereint, wird in Elixhausen von 8.9.2022 - 9.9.2022 stattfinden.

Anmeldung ist ab sofort über die CoTs möglich!

Das aktuell Programm ist hier zu finden.

Wiener Kongress der Kardiologie 2023 von 19.-21. Oktober

Der Wiener Kongress der Kardiologie findet von 19. bis 21. Oktober 2023 in der Hofburg Wien statt. 

Erfreulicherweise dürfen wir als CoTs erstmals eine Hauptsitzung mitgestalten. Diese findet am 20.10.2023 um 09:00 Uhr unter dem Titel Die Zukunft der Kardiologie - Visionen der "Cardiologists of tomorrow" statt.

ÖSKIM 2023 von 20.-21. Oktober

Dieses Jahr findet der ÖSKIM (ausgehend von der Arbeitsgruppe Intensiv- und Notfallmedizin der ÖKG) am 20. und 21. Oktober in Salzburg statt. Kurzentschlossene können in den nächsten Tagen noch einen Abstract dorthin schicken. Mit dem Abstract ist eine gratis Teilnahme und gratis Übernachtung verknüpft; Deadline Ende Juli.

CardioTalk ESC Wrap Up

Am 22.09.2023 um 18 Uhr findet in der Stiegl-Ambulanz in Wien ein ESC Wrap Up statt. Dieser wird von Böhringer Ingelheim organisiert.

Tricky Cases gemeinsam mit den Rising Stars am 17. Juni

Im Juni erwartet uns eine spezielles Event mit den "Rising Stars". Von 17:00 - 19:00 Uhr werden spannende Fälle von den CoTs präsentiert und gemeinsam mit Prof. Irene Lang vom AKH Wien und OA Dr. Alexander Vonbank vom LKH Feldkirch besprochen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch zwischen den Rising Stars und den CoTs! 

Acute Heart Failure Summit 2023

Von 23.-24.06.2023 findet wieder der Austrian Heart Failure Summit 2023 in St. Wolfgang  am Wolfgangsee in der Kooperation mit der AG Herzinsuffizienz und AG Kardiovaskuläre Bildgebung statt. Weiter Informationen sind hier verfügbar.

Cardio Update Europe 2023

Von 30.06-01.07.2023 findet zum 9. Mal das Cardio Update Europe in Wien statt. Die Teilnahme ist sowohl on-site als auch online möglich.

Über zwei Tage hinweg erwarten euch ein umfassendes und praxisorientiertes Update über die gesamte Kardiologie.

Weiter Informationen sind hier verfügbar.

Klausurtagung der CoTs

Im Rahmen des Acute Heart Failure Summit. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Tricky Cases

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr findet seit Jänner 2021 das Webinar "Tricky Cases" statt. Dabei stellt ein CoT-Mitglied einen spannenden, interaktiven Fall vor. Einladungen werden regelmäßig per Newsletter an CoT-Mitglieder ausgesendet.

Henrike Arfsten

  • HFA, Committee on Diagnosis, Study
    Group on Biomarkers.


Ivan Lechner

  • EACVI Heart Imagers of Tomorrow (HIT) Ambassador for Cardiac Magnetic Resonance Imaging


Martin Manninger-Wünscher

  • EHRA Young EP


Maximilian Tscharre

  • EAPCI Young Ambassador


Nicolas Verheyen

  • HoT National Representative


David Zweiker

  • EHRA Young EP