Das scientific journal der ÖKG

Mit der Wiener Klinischen Wochenschrift – Cardiology hat die ÖKG ein mit Impact-Faktor versehenes und in Medline/PubMed gelistetes offizielles Journal, das in einem renommierten Verlag erscheint.

Die Einreichung funktioniert über den „Editorial Manager“ des Journals (www.editorialmanager.com/wkwo/), wo Sie ihr Manuskript ganz normal wie bisher einreichen.

Wenn Sie während des Einreichprozesses im Punkt „Select Submission Classifications“ auf „Cardiology“ klicken, wird das Manuskript der Sektion WiKliWo-Cardiology zugeordnet und durchläuft einen normalen peer-Review-Prozess.

Sobald ein Manuskript angenommen ist, wird es „online first“ publiziert und ist über die DOI-Angaben zitierbar. Die Druckversionen erscheinen gebündelt mehrmals pro Jahr.


Wiener Klinische Wochenschrift für Mitglieder zum downloaden


Wiener Klinische Wochenschrift

Das Journal für Kardiologie, Österreichische Zeitschrift für Herz-Kreislauferkrankungen, ist eine österreichische Fortbildungszeitschrift mit großer Reichweite und zweimonatlicher Erscheinungsweise. Herausgeber ist Prim. Univ.-Prof. Dr. Kurt Huber, Wien. Es ist das offizielle Organ des Österreichischen Herzfonds und kooperiert mit der Association for Acute Cardio-Vascular Care (ACVC) der European Society of Cardiology (ESC). Darüber hinaus ist es Mitglied des ESC-Editor's Club und registriert und geindexed in der Elsevier Datenbank Embase. 

Mit einer Auflage von ca. 3.000 gedruckten und 2.300 elektronischen Exemplaren beträgt die monatliche Reichweite im Open Access ca. 70.000 PDF-Downloads bei ca. 40.000 Besuchern. Alle Artikel stehen frei zur Verfügung und dürfen unverändert für den persönlichen Bedarf verwendet werden. 

Ein umfangreiches Archiv von EKG-Beispielen und Echokardiographie-Filmen kann mittels einfacher Suche aufgerufen werden. Eine Stichwortsuche erleichtert die Navigation durch die zahlreichen Beiträge und Abbildungen. Darüber hinaus sind die Beiträge aus allen kommerziellen Suchmaschinen verfügbar.

Journal für Kardiologie

Das scientific journal der ÖKG

Mit der Wiener Klinischen Wochenschrift – Cardiology hat die ÖKG ein mit Impact-Faktor versehenes und in Medline/PubMed gelistetes offizielles Journal, das in einem renommierten Verlag erscheint.

Die Einreichung funktioniert über den „Editorial Manager“ des Journals (www.editorialmanager.com/wkwo/), wo Sie ihr Manuskript ganz normal wie bisher einreichen.

Wenn Sie während des Einreichprozesses im Punkt „Select Submission Classifications“ auf „Cardiology“ klicken, wird das Manuskript der Sektion WiKliWo-Cardiology zugeordnet und durchläuft einen normalen peer-Review-Prozess.

Sobald ein Manuskript angenommen ist, wird es „online first“ publiziert und ist über die DOI-Angaben zitierbar. Die Druckversionen erscheinen gebündelt mehrmals pro Jahr.


Wiener Klinische Wochenschrift für Mitglieder zum downloaden


Wiener Klinische Wochenschrift

Das Journal für Kardiologie, Österreichische Zeitschrift für Herz-Kreislauferkrankungen, ist eine österreichische Fortbildungszeitschrift mit großer Reichweite und zweimonatlicher Erscheinungsweise. Herausgeber ist Prim. Univ.-Prof. Dr. Kurt Huber, Wien. Es ist das offizielle Organ des Österreichischen Herzfonds und kooperiert mit der Association for Acute Cardio-Vascular Care (ACVC) der European Society of Cardiology (ESC). Darüber hinaus ist es Mitglied des ESC-Editor's Club und registriert und geindexed in der Elsevier Datenbank Embase. 

Mit einer Auflage von ca. 3.000 gedruckten und 2.300 elektronischen Exemplaren beträgt die monatliche Reichweite im Open Access ca. 70.000 PDF-Downloads bei ca. 40.000 Besuchern. Alle Artikel stehen frei zur Verfügung und dürfen unverändert für den persönlichen Bedarf verwendet werden. 

Ein umfangreiches Archiv von EKG-Beispielen und Echokardiographie-Filmen kann mittels einfacher Suche aufgerufen werden. Eine Stichwortsuche erleichtert die Navigation durch die zahlreichen Beiträge und Abbildungen. Darüber hinaus sind die Beiträge aus allen kommerziellen Suchmaschinen verfügbar.

Journal für Kardiologie